text.skipToContent text.skipToNavigation
fast loop module

Swagelok® Schleifenmodule (Fast Loop Module - FLM)

Das Swagelok FLM wurde für lange Transportleitungen vom Anschluss zum Analysegerät konstruiert und minimiert den Druckabfall für eine schnellere Reaktionszeit. Ineinandergreifende Griffe auf unserer Fast-Loop-Probeentnahmesystemlösung helfen dabei, die inkorrekte Sequenzierung des Betriebs sowie versehentliche Betätigung zu vermeiden.

Weitere Informationen anfordern

Swagelok® Schleifenmodule (FLM) sind für hohen Durchfluss und lange Transportleitungen vom Prozessanschluss bis zum Transmitter vorgesehen, wo sie Zeitverzögerungen für Online-Analysesysteme verringern. Das Swagelok FLM) befindet sich am Analysegerät-Aufbau und bietet einen Bypass, wodurch es das Probeentnahmesystem isolieren und ein Spülgas zur Reinigung des Systems einleiten kann. Das FLM extrahiert eine Probe durch einen Filter, während die hohe Durchflussrate genutzt wird, um das Filterelement sauber zu halten.

Das Swagelok FLM wurde so konstruiert, dass alle Komponenten leicht erreichbar sind, ohne dass andere Komponenten im System gestört werden müssen. Zur Reduzierung potentieller Leckagepunkte wurden Schweißbauteile verwendet sowie Verschraubungen ohne Spiel an geraden Rohrverläufen.

Das Swagelok FLM hat zwei Kugelhähne, die den Fluss auf einen Bypass umschalten, um das Probeentnahmesystem und das Analysegerät während der Wartung zu isolieren. Diese Bypass-Ventile behalten den Fluss durch die Schleife bei, damit die Probe an der Bypass-Stelle frisch bleibt. Ein innovatives System mit ineinandergreifenden Griffen ermöglicht die gleichzeitige Betätigung der Hähne und lässt Packungsnachstellungen an den Hahnkörpern zu. Bei manchen Konfigurationen sind die Entleerungs- und Spülventile mit den Bypass-Ventilen verbunden, um zu verhindern dass die Abfluss- oder Spülleitungen geöffnet werden, während das System im Probeentnahmemodus ist. Alle Griffe können arretiert werden, um die Gefahr einer versehentlichen Betätigung zu verhindern.

Schnellere Reaktion

Die Distanz zwischen einem Probenanschluss und einem Analysegerät kann eine brauchbare analytische Messung erschweren. Probentransportleitungen sind in Regel Rohre mit einer Länge von über 30 Metern (100 Fuß), die hohe Spülvolumen erfordern, um sicherzustellen, dass frische Proben zum Analysegerät gelangen. Idealerweise sollte der Fluss vom Probenanschluss zum Analysegerät eine Minute oder weniger betragen. Je nach dem Rohrdurchmesser der Transportleitungen sowie der tatsächlichen Transportdistanz könnte diese Flussrate bis zu 2548 std L/h (90 std ft3/h) betragen.

Minimierung von Probenverschwendung

Ein Swagelok FLM minimiert außerdem die Menge der extrahierten Probe, die zum Abfackeln oder zur Entsorgung gesendet wird. Ein speziell für Schleifensysteme konstruierter Bypass-Filter ermöglicht hohe Durchflussraten des FLM. Der Filter lenkt einen Großteil des Probenflusses um, und führt ihn durch eine sekundäre Transportleitung zurück in die Prozessleitung. Um hohe Flussraten durch diese Bypass-Schleife zu erzielen, muss der Druck an der Rückfuhrstelle niedriger sein als an der Extraktionsstelle. Zum weiteren Reduzieren der Probenverschwendung bieten viele Swagelok FLM-Konfigurationen eine Proben-Rückfuhrleitung vom Analysegerät. Mit dieser Option muss kein dauerhafter Fluss eines Online-Analysegeräts zum Abfackeln oder zur Entsorgung gesendet werden.

Eliminierung von Wasserschlägen

Beim Schließen eines Ventils in einer Flüssigleitung mit hohem Durchfluss kommt es zu extremen Druckstößen, welche die Systemkomponenten beschädigen können. Das Swagelok FLM eliminiert das Druckstoßrisiko durch Verhindern einer vollständigen Absperrung. Die Bypass-Ventile agieren gleichzeitig, um zu verhindern, dass nur eines der Ventile betätigt wird. Die 3-Wege-Ventilkonstruktion ermöglicht, dass der Durchfluss allmählich vom Probenmodus zum Bypass-Modus umgeschaltet und nicht während der Betätigung vorübergehend ganz abgesperrt wird.

Schleifenmodul—Kataloge

Finden Sie detaillierte Produktinformationen, einschließlich Werkstoffe, Druck- und Temperaturbereiche, Optionen und Zubehör.

Swagelok design and assembly services

Kundenspezifische Fertigung für alle Industrien

Erfahren Sie, wie Swagelok-geschulte Spezialisten Ihnen dabei helfen können, Zeit zu sparen und Ihre Fluidsystemleistung zu verbessern, indem sie Systeme für Sie entwickeln und zusammenbauen.

Finden Sie die notwendige Unterstützung

Swagelok Ressourcen, die wir für Sie zusammengestellt haben

Analytical instrumentation panel with Swagelok valves and gauges
Tipps zum Beibehalten einer repräsentativen Probe in einem analytischen Instrumentierungssystem

Das Beibehalten einer repräsentativen Probe in einem analytischen Instrumentierungssystem kann schwierig sein. Lernen Sie von unseren Experten, wie Sie große Probleme erkennen und Komplikationen vermeiden können, die bei fehlerhaften repräsentativen Proben auftreten können.

A Shenyang Blower Works employee uses a fluid system built with Swagelok components
Wie die Shenyang Blower Works Group die Sicherheit und Zuverlässigkeit verbessert hat

Erfahren Sie wie Swagelok Shanghai dem Unternehmen Shenyang Blower Works Group Corporation dabei geholfen hat, Konsistenz, Zuverlässigkeit und Kosteneinsparungen für seine Kunden zu erreichen und gleichzeitig seine eigene Sicherheit und Produktionseffizienz zu verbessern.

Rosendahl Nextrom and Swagelok collaborating to maximize operational efficiency
Der Faseroptikgerätehersteller erhöht die Effizienz mit kundenspezifischen Lösungen

Seit den 1980ern verlässt sich Rosendahl Nextrom bereits auf Swagelok, um seine Geschäfte nach vorne zu treiben. Erfahren Sie mehr über die Lösungen, die es dem Unternehmen ermöglicht haben, seine Konkurrenz in den Schatten zu stellen und Branchenführer zu bleiben.

Case Study: Charbonneau Industries Enhances Production with Swagelok Custom Fluid System Assemblies
Produktion mit kundenspezifischen Fluidsystemen verbessern

Erfahren Sie, wie die kundenspezifische Fluidsysteme von Swagelok dem Unternehmen Charbonneau Industries dabei geholfen haben sich auf ihre wichtigsten Fähigkeiten zu konzentrieren, indem die Produktion mit vorgefertigten thermischen Überströmventilen beschleunigt, Arbeitskosten reduziert und die Systemqualität sichergestellt wurde.