text.skipToContent text.skipToNavigation
specialty regulators

Swagelok® Spezielle Druckregler

Spezielle Druckregler erfüllen die speziellen Anforderungen von Anwendungen, wie Gaszylinderumschaltung, Dampfbeheizung und Schutzgasüberlagerung.

Weitere Informationen anfordern

Für spezielle Anwendungen.:

  • Dampfbeheizte Verdampfungsregler (Serie KSV) reagieren auf Phasenänderungen
  • Gasflaschen-Umschaltregler Serie KCM schalten automatisch zwischen zwei Gasquellen hin und her und liefern bei manuellem Umschalten Entlastung und reduzierte Ausfallzeiten.
  • Druckregler zur Schutzgasüberlagerung bieten niedrigen Druck und hohes Volumen an inertem Gas zum Verdampfungsraum eines Tanks.

Gasflaschen-Umschaltregler Serie KCM

Technische Daten

Maximaler Eingangsdruck 300 bar (4351 psig) mit PEEK-Sitz
248 bar (3600 psig)
Flaschenanschlüsse und Schlauchzubehör können die Druckraten begrenzen.
Druckregelbereiche 0 bis 0,68 bar (0 bis 10 psig) bis 0 bis 34,4 bar (0 bis 500 psig)
Nominaler Umschaltdruck 6,8, 17,2 und 34,4 bar (100, 250 und 500 psig)
Durchflusskoeffizient(Cv) 0,06
Maximale Betriebstemperatur 80°C (176°F) mit PCTFE-Sitz
200°C (392°F) mit PEEK-Sitz
100°C (212°F) mit PEEK-Sitz und maximalen Eingangsdrücken über 248 bar (3600 psig)

Dampfbeheizte Verdampfungsdruckregler der Serie KSV

Technische Daten

Maximaler Eingangsdruck 248 bar (3600 psig)
Druckregelbereiche 0 bis 0,68 bar (0 bis 10 psig) bis 0 bis 34,4 bar (0 bis 500 psig)
Durchflusskoeffizient(Cv) 0,06 oder 0,20
Maximaler Verdampfungsdruck und Temperatur 44,7 bar (650 psig) und 260 C°C (500° F)
Maximale Betriebstemperatur 200° C( 392° F)

Druckregler zur Schutzgasüberlagerung

Technische Daten

Werkstoff Edelstahl 316L
Endanschlussgröße 1/2, 1 und 2 Zoll
Arbeitsdruck bis 16,0 bar (232 psig)
Druckregelbereiche 2,0 bis 4,0 in. H2O, 5 bis 10 mbar (0,07 bis 0,14 psig) bis 20 bis 321 in. H2O, 50 bis 800 mbar (0,72 bis 11,6 psig)
Durchflusskoeffizient (Cv) 0,20, 0,30, 1,00
Temperatur –20 bis 100 °C (–4 bis °212 F)

Spezielle Druckregler—Kataloge

Finden Sie detaillierte Produktinformationen, einschließlich Werkstoffe, Druck- und Temperaturbereiche, Optionen und Zubehör.

Swagelok flow curve generator for regulators

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Regler?

Vergleichen Sie die Leistung unterschiedlicher Regler unter unterschiedlichen Anwendungsbedingungen mit unserem Generator des Druckregler-Durchflussdiagramms.

Finden Sie den richtigen Regler

Swagelok Ressourcen, die wir für Sie zusammengestellt haben

Supply pressure effect in regulators
Kontrolle des Zuströmdruckeffekts (Supply Pressure Effect - SPE) in einem Regler

Der Zuströmdruckeffekt, der auch als Abhängigkeit bekannt ist, ist eine umgekehrte Beziehung zwischen den Eingangs- und Ausgangsdruckvariablen in einem Regler. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie dieses Phänomen in Ihren Druckreglern kontrollieren können.

Swagelok RHPS Series Regulators
Wie gründliche Tests eine zuverlässige Reglerleistung garantieren

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Tests für ein Produkt notwendig sind, um unter extremen Bedingungen betrieben zu werden? Sehen sie sich ein Labor hinter den Kulissen an und erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Druckregler der Serie RHPS, die bei Temperaturen von weit unter Null Grad eingesetzt werden können.

Flow curve chart demonstrating droop
Wie Sie ein Druckregler-Durchflussdiagram abflachen, um die Regeldifferenz zu minimieren

Die Reglerdifferenz ist ein Problem in allen Druckminderern. Erfahren Sie, wie Sie mit domgesteuerten Reglerkonfigurationen die Reglerdifferenz minimieren und das Durchflussdiagramm abflachen können.

Regulators used to reduce time delay
Verwendung eines Druckreglers zur Reduzierung der Zeitverzögerung in einem analytischen Instrumentierungssystem

Zeitverzögerung wird in analytischen Systemen oft unterschätzt und missverstanden. Eine Möglichkeit, um einer Zeitverzögerung vorzubeugen, ist ein Druckregler. Erfahren Sie, wie Sie diese Verzögerung mithilfe dieser Tipps kontrollieren können.